Am 15. Mai 2019 fand an unserer Beruflichen Schule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock - Wirtschaft eine Informationsveranstaltung über einen möglichen Auslandsaufenthalt während bzw. nach der Berufsausbildung statt. Mehr als 30 Auszubildende aus diversen kaufmännischen Berufschulklassen (z.B. IKA, KSL, KTF, TOK, KBM, BAK und RFA) informierten sich über die Möglichkeiten, im Rahmen ihrer Ausbildung für einige Wochen im Ausland zu leben und zu arbeiten. Auch Ausbilder waren anwesend, um zu erfahren, wie sie ihren Auszubildenden einen Auslandsaufenthalt ermöglichen können. Großes Interesse bestand vor allem an den Förderprogrammen, die die finanziellen Mittel für den Auslandsaufenthalt bereitstellen.

Vielen Dank an Lena Lucht aus der IKA 62. Sie berichtete ausführlich von ihrem fünfwöchigen Praktikum in Bristol und beantwortete geduldig die zahlreichen Fragen der interessierten Teilnehmer.

Sie wollen auch ins Ausland und haben diese Informationsveranstaltung verpasst? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gern über Organisation und Finanzierung Ihres Auslandsaufenthalts.

Frau Tessmer & Frau Beese (Lehrerzimmer A01)

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com