Unter diesem Motto stand die diesjährige Jahrestagung der NABiBB über Erasmus+, dem EU-Förderprogramm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. An dieser Veranstaltung am 17./18.9.19 in Bremen nahmen die Mobilitätskoordinatorinnen unserer Schule, Frau Tessmer und Frau Beese, teil. Sie sammelten viele Informationen und Anregungen zu Auslandsmobilitäten von Azubis während der Berufsausbildung und für Bildungspersonal. 

Das aktuelle Erasmus+Mobilitätsprojekt unserer Schule entsendet 8 Lehrkräfte nach Schweden, Dänemark, Litauen und Großbritannien um EU-Kompetenzen zu entwickeln und von den Erfahrungen ausländischer Schulen und Bildungseinrichtungen im Bereich Digitalisierung zu profitieren. 

Für unsere Azubis bieten wir, wie jedes Jahr, unsere Informationsveranstaltung zum Thema „Auslandsaufenthalt während der beruflichen Ausbildung“ an. Dazu laden wir alle interessierten Azubis sowie Ausbilder und Bildungsträger am 11.03.2020 ein. Es wird Informationen über Möglichkeiten ins Ausland zu gehen, Förderprogramme zur finanziellen Unterstützung, Organisation der Mobilität usw. geben. Außerdem berichten Azubis von ihren Auslandserfahrungen.

Zusätzlich gibt es für alle Azubis in diesem Jahr eine Premiere. Unsere Schule nimmt in der Woche vom 13.-18.10.19 zum ersten Mal an den europaweit stattfindenden ErasmusDays teil. Im Rahmen des Englischunterrichts werden in allen Klassen unterschiedliche Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes erarbeitet und diskutiert. Wir erwarten ein reges Interesse und gehen davon aus, dass noch mehr Azubis entscheiden „My Future is Europe“.

Bei Fragen oder Anregungen zum Thema Auslandsaufenthalt wenden Sie sich an Frau Tessmer oder Frau Beese im Lehrzimmer A01. 

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com