Am Dienstag, den 02.07.2019, konnten die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schule des zweiten Lehrjahres sowie die Schülerinnen und Schüler des Fachgymnasiums ihre sportliche Seite zum Ausdruck bringen.

26 Klassen verschiedener Berufsgruppen und des Fachgymnasiums nahmen das vielfältige Angebot in Anspruch: So wurden neben Bauch-Beine-Po- und Step-Aerobic-Kursen auch Tauziehen, spielerische Aktivitäten des Stadtsportbundes und das Ablegen des DOSB-Sportabzeichens ermöglicht. Die Highlights des Tages waren der Spendenlauf und die spektakulären Fußball- und Volleyballturniere, welche zum Mitspielen und Mitfiebern einluden. 

Beim Volleyball konnte die KGA 7/1 den 1., die FLK 7/2 den 2. Und die IKA 7/1 den 3. Platz belegen. Die FGW 7/2 gewann das Fußballturnier, dicht gefolgt von der KGA 7/1 auf dem 2. und der KVF 7/1 auf dem 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Neben sportlichen Angeboten gab es die Möglichkeit, an einer Tombola teilzunehmen, bei der es zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen gab. Wer lieber direkt etwas erwerben und nicht auf Glück hoffen wollte, hatte die Möglichkeit, ein Trikot zu ersteigern oder sich am Catering zu bedienen: Neben belegten Brötchen, Hot Dogs und Obst konnten sich die Sportler den Tag durch das Angebot der Eiswerkstatt versüßen.

Wie bereits im letzten Jahr kommen die Einnahmen von Tombola, Spendenlauf und Co. dem Projekt „Nebenan in Afrika“ zu Gute. Die Läufer des Spendenlaufs suchten sich dazu im Vorfeld einen Sponsor im Bekanntenkreis oder auch im Ausbildungsbetrieb, welcher einen frei wählbaren Betrag pro gelaufener Runde spendete. Aufgrund der regen Teilnahme beim Spendenlauf und der tatkräftigen Unterstützung von außen hoffen wir, die Erfolge des letzten Jahres zu wiederholen - man kann daher auch jetzt schon von einem rundum gelungenen Sportfest sprechen.  Mit der Tombola wurden insgesamt ca. 500 € gespendet durch die Einnahmen der Klassen VAK 7/1 und SFI 7/1, die Gesamtsumme aller Spenden ist Ende August zu erwarten. 

Wir danken für diesen erfolgreichen und abwechslungsreichen Tag daher noch einmal ausdrücklich dem FC Hansa Rostock für das Sponsern der Trikots und Preisen für die Tombola , dem LT Club Rostock für die Unterstützung der Tombola durch VIP-Cards und das Bereitstellen von Getränken für die Läufer, den unterstützenden und spendenden Ausbildungsbetrieben, dem technischen Personal der Sportanlage der Maxim-Gorki-Straße, dem Van der Valk Resort Linstow, dem Hotel Neptun sowie den Johannitern, dem Stadtsportbund und der AOK für ihre Unterstützung und Gestaltung des Programms an diesem Tag.  

Ebenfalls danken wir den Organisationstalenten der SFI 7/1 und der VAK 7/1, welche das Projekt im Rahmen des Lernfelds 8 planten und durchführten und ihr Engagement und die zuverlässige Planung eines abwechslungsreichen Sportfestes unter Beweis stellten und freuen uns schon jetzt auf ein nächstes erfolgreiches Jahr. Unser Dank gilt ebenso der KTF 7/1, die für die Absicherung der einzelnen Stationen verantwortlich war.

Mit Unterstützung von Frances Peters IKA 7/2

Berufliche Schule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock -Wirtschaft- (JSN Epic template designed by JoomlaShine.com)