Im November weilte der Deutschlehrer Hany Saad aus Hurghada an unserer Schule. Im Rahmen des PASCH-Programms hospitierte er 3 Wochen lang hauptsächlich an unserer Schule im Deutschunterricht. Da er auch gern als Botschafter seines Landes auftrat, war seine Anwesenheit und Mitarbeit für uns alle, Lehrer wie Schüler, ein Gewinn.

Dieses Programm ermöglicht es Deutschlehrern aus Afrika, Asien und und Südamerika das deutsche Schulsystem, die deutsche Kultur und die Menschen kennenzulernen. Herr Saad war das 1. Mal in Deutschland, zum 1. Mal im Kino, hat zum 1. Mal einen Döner gegessen, etc, viele Dinge, die er seit Jahren in seinem Deutschunterricht vermittelt, aber nie selbst erfahren hat. Nach seiner Rückkehr schickte er folgenden Brief:  

Vollständiger Bericht

Berufliche Schule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock -Wirtschaft- (JSN Epic template designed by JoomlaShine.com)