Am 01.03.2017 durften wir zum ersten Mal den Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit – Herrn Harry Glawe – in unserer Schule begrüßen. Nicht, dass dies schon genug wäre – unsere Schülerinnen und Schüler hatten in einem persönlichen „Meet and Greet“ sogar die Möglichkeit, Herrn Glawe zu interviewen und ihm jene Fragen zum Arbeitsmarkt, zur wirtschaftlichen Entwicklung, zur Infrastruktur und zur Flüchtlingspolitik zu stellen, die viele von uns beschäftigen.

Nach einem kurzen, einleitenden Grußwort des Ministers war das Eis bereits gebrochen und unsere Auszubildenden und Fachgymnasiasten aus ausgewählten Klassen legten auch prompt und ohne jegliche Berührungsängste los. Und was sie erhielten, waren ehrliche, auf eine äußerst sympathische und authentische Art und Weise kommunizierte Antworten, die auch die Kritischsten unter ihnen zufrieden stellten.

Wir hoffen sehr, dass dies nicht der letzte Besuch Herrn Glawes an unserer Schule war – zumindest haben wir bereits eine mündliche Zusage des Ministers für das kommende Kalenderjahr. Bis dahin sammeln wir dann schon einmal neue Fragen.

Einige von uns können mit dem heutigen Tage also von sich behaupten, den Wirtschaftsminister bereits persönlich kennengelernt und/oder interviewt zu haben – na, wenn das mal nichts ist!

Berufliche Schule der Hansestadt Rostock -Wirtschaft- (JSN Epic template designed by JoomlaShine.com)